Rolex Kaliber 9001
Rolex Kaliber

Wo es verbaut ist / Alle Infos / Video

Rolex-Kaliber 9001

Im Jahr 2012 überraschte Rolex mit der Präsentation eines komplett neuen Modells, der Oyster Perpetual Sky-Dweller. Gemeinsam mit dem “Himmelsbewohner” (Sky-Dweller) wurde eines der kompliziertesten Werke vorgestellt, das je von Rolex konzipiert wurde, das Kaliber 9001.

Rolex Sky-Dweller, 2012

Die Sky-Dweller von 2012, mit Anzeige einer zweiten Zeitzone und einem automatischen Jahreskalender

Das Kaliber 9001 besteht aus 380 Kom­po­nen­ten und bietet folgende Ausstattungs-und Funktionssmerkmale:

  • Automatikwerk
  • in beide Richtungen aufziehend
  • Perpetual-Rotor
  • Paramagnetische blaue Parachrom-Spirale
  • Hochleistungsfähiges Paraflex-Antischocksystem
  • 28.800 A/h
  • 40 Lagersteine
  • Gangreserve: ca. 72 Stunden.
  • Ganggenauigkeit -2/+2 Sekunden pro Tag
  • Durchmesser 33mm
  • Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger im Zentrum
  • Sekundenstopp für genaues Einstellen der Zeit
  • 24-Stunden-Anzeige mit exzentrischer Zahlenscheibe
  • Anzeige einer zweiten Zeitzone durch den unabhängig verstellbaren Stundenzeiger
  • Automatischer Jahreskalender mit Datum bei 3-Uhr, Saros-System mit Schnellkorrektur des Datums in beide Richtungen
  • Monatsanzeige in 12 Sichtfenstern am Außenrand des Zifferblatts
Rolex Caliber 9001

Das Rolex Kaliber 9001

Die Sky-Dweller verfügt, wie auch die Yacht-Master 2, über eine drehbare Ring Command-Lünette zur Steuerung ihrer Funktionen. Je nach Lünettenposition lassen sich Datum und Monat, Lokalzeit und Referenzzeit einstellen. Ermöglicht wird dies durch eine von Rolex entwickelte innovative Schnittstelle zwischen Lünette, Gehäuse und Uhrwerk. Das aus aus über 60 Teilen bestehende Modul beinhaltet eine vertikal in der Gehäusewand gelagerte Welle, die an beiden Enden mit Schaltelementen ausgestattet ist und so die Verstellung der Funktionen im Innern des Kalibers über die Ring Command-Lünette zulässt.

Rolex Sky-Dweller, 326933, laterally

Mit der Lünette wird die Funktion ausgewählt und dann über die Aufzugskrone eingestellt

In drei Positionen lässt sich die Ring Command-Lünette der Sky-Dweller drehen, anschließend stellt man Datum, Lokalzeit und Referenzzeit über die Aufzugskrone ein. Dabei ist die Bedienung der Funktionen ebenso einfach wie schnell durchzuführen. Sie kann in beliebiger Reihenfolge, vor- und rückwärts, vorgenommen werden, ohne dabei irgendwelchen Einschränkungen zu unterliegen.

Rolex Sky-Dweller, 326933, Dial

Die exzentrische Zahlenscheibe zeigt die Referenzzeit an, die Sichtfenster am Außenrand sind die Monatsanzeige des Jahreskalenders

Das sind die neuesten Modelle der Sky-Dweller, vorgestellt auf der Baselworld 2017!

In diesem Video kann man gut die Sky-Dweller samt Werk bei der Arbeit sehen:

Hier geht es zur Übersicht aller aktuell verbauten Rolex-Kaliber!

Bilder: Rolex

Fortlaufend aktualisierter Artikel, ursprünglich online gestellt im Oktober 2017.


Auch interessant...