Rolex Kaliber

Wo es verbaut ist / Alle Infos / Video

Rolex-Kaliber 3235

Hier findet ihr alle Informationen über das Rolex-Kaliber 3235, das aktuell in Sea-Dweller, Datejust 41 und Pearlmaster 39 verbaut wird.

  • Automatikwerk
  • in beide Richtungen aufziehend
  • Perpetual-Rotor
  • 28.800 A/h
  • 31 Lagersteine
  •  Datumsanzeige
  • Gangreserve: ca. 70 Stunden.
  • Ganggenauigkeit -2/+2 Sekunden pro Tag
  • „Chronergy“-Hemmung mit 15 % höherem Wirkungsgrad
  • Durchmesser 28,5mm
Rolex Caliber 3235

Rolex Kaliber 3235

Dieses Uhrwerk der neuesten Generation hat Rolex auf der Baselworld 2016 vorgestellt. Dementsprechend wartet das Kaliber 3235 mit Spitzenwerten auf, was Präzision, Gangreserve, Unempfindlichkeit gegenüber Magnetfeldern und Erschütterungen, Einstellkomfort und Zuverlässigkeit angeht. Zu seinen Schlüssel-Komponenten gehört unter anderem die Parachrom-Spirale aus exklusiver Niobium- Zirkonium-Sauerstoff-Legierung, die mit größtmöglicher Unempfindlichkeit dafür sorgt, dass die Unruh des Kalibers mehr als 250 Millionen Halbschwingungen pro Jahr vollzieht.

Rolex Balance Wheel and Hairspring

Vier Microstella-Muttern in Gold ermöglichen eine präzise Feinregulierung der Unruh

Einen großen Anteil an der gesteigerten Gangreserve haben die neue Chronergy-Hemmung mit ihrem um 15% erhöhten Wirkungsgrad und das verbesserte, dünnwandigere Federhaus. Die nun größere Zugfeder kann somit mehr Energie zu Hemmung und Oszillator übertragen und zwar mittels ebenfalls optimiertem Räderwerk.

Rolex Caliber 3235, open

So sieht das Werk von der anderen Seite, ohne Datumsscheibe aus

Rolex Caliber 3235, date

Kalenderkorrekturen sind ohne Einschränkung jederzeit möglich

Interessante Einblicke in Rolex’ Werke-Produktion gibt dieses Video :

Sehen Sie hier die Übersicht aller aktuell verbauten Rolex-Kaliber!


Auch interessant...