Rolex Kaliber

Wo es verbaut ist / Alle Infos / Video

Rolex-Kaliber 3135

Hier findet ihr alle Informationen über das Rolex-Kaliber 3135. Verbaut wird es in folgenden Modellen: Datejust 34, Datejust 36, Submariner Date, Deepsea, Yacht Master 40.

  • Automatikwerk
  • in beide Richtungen aufziehend
  • Perpetual-Rotor
  • 28.800 A/h
  • 31 Lagersteine
  • Datumsanzeige
  • Gangreserve: ca. 48 Stunden.

Rolex Kaliber 3135

Das Kaliber 3135 liegt in verschiedenen Variationen allen Dreizeigeruhren von Rolex zugrunde. Seit 1988 baut Rolex das berühmte Automatikwerk, das auf höchste Präzision, aber auch Robustheit und lange Wartungsintervalle ausgelegt ist. Die Gangreserve von ca. 48 Stunden ist zwar keine Rolex-Bestleistung, dafür überzeugt das Werk durch Unempfindlichkeit gegenüber Störeinflüssen. Und wer z.B. seine Submariner wirklich einsetzen möchte, den wird es freuen. Stöße und Temperaturschwankungen verkraftet das 3135 außergewöhnlich gut, wofür u.a. die von Rolex entwickelte blaue Parachrom-Spirale verantwortlich ist.

Rolex Balance Wheel

Die Rolex Endkurve der Parachrom-Spirale gewährleistet den regelmäßigen Gang in allen Positionen

Ein demontiertes Rolex-Kaliber 3135 wird man als “normaler Uhrenliebhaber” kaum zu Gesicht bekommen. In diesem faszinierenden (und äußerst entspannten) Video können Sie einen Uhrmacher dabei beobachten, wie er das Werk in seine Einzelteile zerlegt:

Sehen Sie hier die Übersicht aller aktuell verbauten Rolex-Kaliber!


Auch interessant...